Home

Drucken im Atelier Pressenraum Materialsammlung

Unikate Druckgraphik in Form von Radierungen, Holzschnitten und Künstlerbüchern – das ist kurz umschrieben mein Arbeitsfeld.

Handpresse heißt für mich zunächst meine eigene Radierpresse im Atelier, auf der ich klassische Radierungen im Tiefdruckverfahren machen kann. Die Wiederholung ist jedoch nicht das Ziel, sondern das Verändern der Dinge während des Prozesses. Hier liegt mein besonderes Erfahren der Graphik.  Mal wird die Platte während der Druckserie nach und nach zerstört – ein anderes Mal arbeite ich mit derselben Druckplatte und verschiedenen Anordnungen im Raum.

Das Buch ist ein besonderes Instrument der Ordnung, Arbeitsschritte oder der aktuelle Bezug können gebündelt festgehalten werden. Auch hier liegt die Besonderheit im Unikat  – hierbei kommt es für mich auf die Gesamtheit des Erlebnisses „Buch“ an, Inhalt und Form sowie die Haptik sollen eine Einheit bilden. So entstehen Unikatbücher bzw. Bücher in Auflagen bis 25 Stück auf besonderen Papieren und im Handdruck hergestellt sowie mit außergewöhnlichen Bindungen.